Sprache:

Benutzer haben Angst, Standort über das Internet freigeben

12 Februar 2011 | In Informática e Tecnologia | 183 visualizações | Von

Hier klicken und teilen: 


Poucos brasileiros utilizam Dienstleistungen de geolocalização no Brasil, auch soziale Netzwerke wie Foursquare, Gowalla und Google Latitude, aber diese Art von Website hat großes Potenzial, Nach Meinung von Experten in Vortrag auf der Social Media Week, Da Internet-Nutzer Informationen über Orte in der Nähe, die ihn finden können. “Die Geolocation geht weit über ein-”, sagt Juliana Lima, Koordinator zeigen Kommunikationswebsite.

geolocationEin Grund dafür ist die Angst vor dem Verfügbarmachen von Informationen im web, Das kann für jeden zugänglich sein.. “Als soziale Netzwerke wie Orkut entstanden, gab es diese gleiche Angst vor, persönliche Informationen und Fotos, aber nicht mehr existiert”, sagt Patrick Estrabom, Partner des ’ der digitalen.

Außerhalb von Brasilien, vor allem in den Vereinigten Staaten, Geolocation-basierte soziale Netzwerke sind Fieber geworden.. Foursquare, zum Beispiel, bereits entfallen mehr als 6,5 Mio. usuários weltweit. Diese Woche, mit dem Debüt in der American Football League, der SuperBowl, über 200 Tausend Menschen ein- (Wenn registriert) vor Ort aus verschiedenen Teilen der Welt. “Die Menschen, die eigentlich Einchecken ist begrenzt, entspricht 5% der gesamte Benutzer weltweit”, sagt João Carvalho, PontoMobi-Co-Gründer.

Für erhöhen a utilização, Nach der Lautsprecher, Geolocation und sozialen Netzwerken haben eine Partnerschaft um Benutzer Vorteile bieten “spürbar” anregen, die sie zum Check-in an Orten. “Bieten Sie Vorteile, wie ein kostenlosen Kaffee hilft einen Benutzer erzeugen, aber um sie zu halten musst du etwas zu bieten, die den Benutzer hilft”, sagt Carvalho.

Nach Lima, do Apontador que oferece o recurso de check-in por meio do Anwendung Apontador Locais para iPhone, Geolocation-basierte soziale Netzwerke, Benutzer in Brasilien zu gewinnen, aber sie sollte nicht wiederholen, das Phänomen der Orkut, am häufigsten verwendeten Sozialnetz im Land. Als Reflexion, Unternehmen müssen kleine in Werbung angewiesen, diese Netze investieren.. “In 2010, nur 0,3% do faturamento de Marketing no Brasil veio das redes de geolocalização”, Sie sagte.

De Ivaiporã/PR, Engenheiro de Computação, Administrador do Grupo Dicas em Geral. Apaixonado por Tecnologia e Informática.



Um pouco sobre nós

    O Grupo Dicas em Geral surgiu em 2007 a partir de idéias inovadoras sobre solução de problemas enfrentados diariamente por quem utiliza a Tecnologia e Informática, tanto usuários comuns quanto técnicos. Mas onde surgiu, por quê e qual é o propósito deste site?

Clique aqui e conheça!

Siga o Dicas em Geral no Google+

Video der Woche