Sprache:

Verstehen, was ist Suppe, KITE und was passiert, im Internet über Piraterie

16 Februar 2012 | In Entwicklung | 191 visualizações | Von

Hier klicken und teilen: 


Im internet, in der Gesellschaft eingefügt werden soll, deu às pessoas comuns um poder que os outros meios de comunicação não davam. Jetzt, Es war möglich, viel mehr aktiv sein, produzierten und bewegende Inhalte, für die ganze Welt. Neben blogs, soziale Netzwerke, Foren und ähnliches, Websites und Programme entstanden, die sich erlaubt (oder erleichterte) der Austausch.

Und natürlich, dass die Menschen wollten Exchange-Dateien miteinander. Und diese Dateien sind immer Dinge, die, denen Sie interessieren, Offensichtlich. Filme, Musik und andere Produkte der Kulturindustrie. Obwohl diese Produkte copyright sind – IE, sind Eigentum der, die sie hervorgebracht. Do cantor que cantou a Musik, die Bezeichnung, aus dem Studio produziert, die den Film. Und so weiter.

protesto sopaDas bedeutet, dass Sie nicht, theoretisch, e-Mail an Inhalten, die im Besitz von anderen Leuten um raus. So auch, im Oktober 2011, die U.S. Kongressabgeordneter Lamar Smith beschlossen, ein Projekt präsentieren, Verteidigung des Rechtes, die jeden Film oder Musik, die nicht mit Ihrer Inhalte im Web kostenlos ausgestrahlt produziert.

Er nannte Suppe (Online-Piraterie-Gesetz zu stoppen, oder Anti-Piraterie Gesetz Online). Uma lei para barrar essa transmissão. Etwas ähnliches entstanden in US Senat, der kite (Zum Schutz des geistigen Eigentums Act, oder Schutz des geistigen Eigentums).

Nur entstanden P2P Programme (Punkt zu Punkt, Computer die Computer) als Napster, AudioGalaxy, Soulseek, eMule und Torrent-Dateien, erleichtert, dass dieser Austausch. Websites, wo Sie beide könnten, speichern herunterladen von Inhalt, als Megaupload, Fileserve, 4geteilt, RapidShare, Filesonic, Mediafire… Die Liste ist immens.

Und diese Seiten wirklich erleichtern. Sie denken (oder Gedanken) jede TV-Serie, Film, Musik oder ein anderes Produkt. Die Freiheit, die das Internet Menschen gegeben hat, wenn in ihnen widerspiegeln: alles, was Sie hatte Zugang zu würde es aufhören, andere könnten frei abholen. Jetzt, Nicht mehr.

Das Ergebnis war negativ. Nicht für Benutzer, aber für die Websites und Programme, die diesen Austausch erleichtert. Napster war einen harten Kampf mit Metallica auf Gerechtigkeit, durch das Urheberrecht der Lieder, in einer Episode das war der Ausgangspunkt für die Überlegungen, wer der wirkliche Besitzer von Dateien im Internet.

Vor kurzem, Nach der Suppe, der Gründer von Megaupload, Kim “Dotcom” Schmitz, Er wurde in seiner Villa in Neuseeland verhaftet.. Die Website wurde vom FBI geschlossen.. Anderen ähnlichen Websites ihre Türen geschlossen oder haben reduziert drastisch die Bewegung. Jeder hatte Angst. Die Leute werden in den Knast-Downloads.

Einige Persönlichkeiten und Organisationen, berühmte, haben sich selbst gegen die Suppe positioniert. Unter Ihnen, Google, Facebook, Twitter, Yahoo!, LinkdIn, Mozilla (von Firefox), Zynga, Amazon, eBay, Reporter ohne Grenzen und Human Rights Watch. Neben dem Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama, hatte, die Mitglieder seiner Regierung eine Ankündigung online gegen die Maßnahme. Aber es Menschen, die starke gibt Unterstützung. UFC, NBA, ESPN, Paramount, Disney, Universal, Wal-Mart, Toshiba, Warner und CBS, unter vielen anderen.

Mit Informationen aus noticias.r7.com

Webdesigner, Técnico em Hardware, Técnico em Mecatrônica e estudante de Medicina.



Um pouco sobre nós

    O Grupo Dicas em Geral surgiu em 2007 a partir de idéias inovadoras sobre solução de problemas enfrentados diariamente por quem utiliza a Tecnologia e Informática, tanto usuários comuns quanto técnicos. Mas onde surgiu, por quê e qual é o propósito deste site?

Clique aqui e conheça!

Siga o Dicas em Geral no Google+

Video der Woche