Sprache:

Neue Szene 5.0, 3D Scan-software

19 März 2012 | In Anwendungen | 660 visualizações | Von

Hier klicken und teilen: 


FARO TECHNOLOGIES, INC. LOGOO software mais confiável do mundo para a Technologie de medição em 3D anunciou hoje o lançamento do SCENE 5.0, die neueste Linie der Verarbeitung von Software-Erfassung von Punktwolken der Firma für die Focus3D. Zum ersten Mal, Benutzer der Szene können ihre echte stereoskopische 3D-Scans für beispiellose Realismus Ebenen anzeigen. Die dünne Platte automatische eliminiert die Notwendigkeit für künstliche Ziele in vielen Fällen, die Stücke von mehreren Scans beitreten, und die neue Project-Datenbank ermöglicht erweiterte Ebenen von Kommunikationsnetzen zwischen Benutzern.

DIE SZENE 5.0 Automatische dünne Datensatz enthält, um novo aprimoramento nuvem a nuvem que reduz ou exclui a necessidade de posicionamento de alvos artificiais em diversos Anwendungen de escaneamento, deutlich weniger Zeit für die Nachbearbeitung. Anstelle von Kugeln oder Schalen, die Software identifiziert prominente Objekte wie Ecken, Kanten und andere flache Strukturen innerhalb der Scannen und verwenden sie als Referenzpunkte. Diese Funtionen der Show zusammen und mehreren scannt kontinuierlich um eine vollständige und eindeutige Punktwolke zu bilden. Dieses neue feature, exklusive Szene 5.0, fördert auch die Union der Scans zwischen remote-Benutzer.

Die Projektdatenbank ist die neueste Art der FARO die Zusammenarbeit der Scan-Projekte. Diese neue Funktion speichert kontinuierlich Projektinformationen und eine detaillierte Geschichte der jedes Scan-Projekt. Jetzt, Benutzer können in jedem Stadium einer Scan-Datenbank schnell und einfach zurückgeben., Egal, wo sie während des Prozesses sein könnte. Sie können auch auswählen, welche Informationen in einem Projekt anzeigen, erlaubt den Nutzern, welche Ebene der Detail-Ansicht zu wählen und die Verringerung der ausländischen Datenpunkte. DIE SZENE 5.0 Es unterstützt auch das neue Norm ASTM-Segment der Route E57, ein Datenaustausch-Format für herstellerunabhängige Binärdaten in 3D. Durch diese, Benutzer können importieren und Exportieren von Scan-Daten unabhängig von bestimmten Produkts verwendet, um es zu erfassen.

Neu in der Szene 5.0, Stereoskopische Visualisierung ermöglicht es Benutzern, ihre Scans in 3D-fähige Monitore anzeigen. Das Ergebnis ist ein zusätzliches Maß an Detail und einem verbesserten Verständnis des Realismus in den meisten Filmen Film gefunden. Für Benutzer auf Immobilienmärkten, Bau, Erneuerung, zwischen outros, Diese 3D-Visualisierung-Funktion fügt buchstäblich neue Dimensionen für Ihren Scanauftrag. “DIE SZENE 5.0 kombiniert mit Anwenderfreundlichkeit, redes de Computer e uma experiência em 3D aprimorada para entregar uma solução de processamento de escaneamento completa,” erklärte Oliver Burkler, Senior technical Produktmanager für Focus3D.

Über FARO

FARO ist die zuverlässigste Quelle in der Welt für 3D Messtechnik. A empresa desenvolve e comercializa dispositivos e softwares de visualização e medição com a ajuda do Computer. FARO-Technologie erlaubt hochpräzise Messungen 3D, Visualisierung und Vergleich von Teilen und zusammengesetzte Strukturen in Produktion und Qualitätssicherung. Die Geräte werden verwendet für die Prüfung von Komponenten und Baugruppen, Produktionsplanung und-Steuerung, Dokumentation des großvolumigen Räume oder Gebäude in 3D, Forschung und Konstruktion, sowie für die Untersuchung und Rekonstruktion der Unfallort und Tatorte.

Auf der ganzen Welt, ca. 13.000 Kunden arbeiten mehr als 26.000 Installationen von FARO-Systeme. Hauptsitz des Unternehmens befinden sich in Lake Mary, Florida, den europäischen Hauptsitz in Stuttgart, Alemanha, und das Array von Asia/Pacific in Singapur. Das FARO hat Niederlassungen in BrasiliDeutschlandko, Alemanha, Vereinigtes Königreich, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, Holland, Indien, China, Singapur, Malaysien, Vietnam, Thailand und Japan.

Weitere Informationen: http://www.Faro.com

News von PR Newswire verteilt

Webdesigner, Técnico em Hardware, Técnico em Mecatrônica e estudante de Medicina.



Um pouco sobre nós

    O Grupo Dicas em Geral surgiu em 2007 a partir de idéias inovadoras sobre solução de problemas enfrentados diariamente por quem utiliza a Tecnologia e Informática, tanto usuários comuns quanto técnicos. Mas onde surgiu, por quê e qual é o propósito deste site?

Clique aqui e conheça!

Siga o Dicas em Geral no Google+

Video der Woche