Sprache:

Infosys und Chief Scientist Israels wollen industrielle Forschung und Entwicklung fördern

1 Juli 2012 | In News | 200 visualizações | Von

Hier klicken und teilen: 


desenvolvimento industrialInfosys, líder mundial em serviços de consultoria e Technologie, kündigte heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MoU) com o Estado de Israel para estabelecer e aumentar a colaboração em pesquisa e Entwicklung Industrielle. Diese Vereinbarung ist Bestandteil “Global Enterprise Collaboration-Programm” desenvolvido pelo gabinete do cientista-chefe de Israel para acelerar a Innovation através de um ecossistema mundial.

Das MoU schafft ein System für die industrielle Zusammenarbeit zwischen Infosys und israelischen Unternehmen in den Schwellenländern Technologiebereiche von Cloud computing, Sicherheit in der Informationstechnik, Sensoren, análise e sustentabilidade. Com uma forte base mundial de clientes em todos os segmentos da indústria e com experiência comprovada na promoção de inovações que levam crescimento para as empresas, Infosys wird wertvolles Wissen in der Definition der relevanten Herausforderungen und Lösungen in verschiedenen Bereichen bieten..

DIE Infosys-Labs, Forschung und Innovation Division von Infosys, fördert die Forschung auf der megatrend ‘Aufbau des Unternehmens von morgen‘, Das hat der Kunde das Geschäft verändern. Dem Prinzip der verpflichtet “Innovation-Co-Kreation”, Infosys Labs stärkt Ihre bestehenden Kunden-Innovation-Ökosystem, Partner und Industrie Konsortien durch diese Vereinbarung.

Bei Gelegenheit, Subu Goparaju, Senior Vice President und Leiter der Infosys-Labs, erklärt: “Diese Zusammenarbeit richtet mit unserer Vision verschiedene Netze von Innovation aus allen Teilen der Welt zusammen zu bringen und sie für unsere Kunden relevant. In Infosys, Wir versuchen, das Innovation-Ökosystem in Israel zu nutzen, als Teil der Bewertung des frühen Stadium können die Technologien, die für Kunden relevant sind Unternehmen von Morgen bauen”.

Nach der Unterzeichnung des Abkommens, Shalom Simhon, Minister für Industrie, Handel und Arbeit von Israel, deklariert: “Unser Dienst bietet israelischen Exporteure, ein staatlich gestützten Toolset, das soll helfen, die besten indischen Kollegen bereitstellen, die Israel in der Tech-Branche zu bieten hat. Das Abkommen heute unterzeichnet mit der Infosys ist ein wichtiges Beispiel für solch ein weiteres Werkzeug. Das enorme Potenzial des indischen Marktes hat nicht von Unternehmen und Eigentümer der israelischen Industrie unbemerkt, und das Ministerium für Industrie, Wirtschaft und Arbeit arbeitet unermüdlich, um das Potenzial des Handels zwischen den beiden Ländern, zum Nutzen beider Völker”.

AVI Hasson, Hauptamt des Ministeriums für Industrie, Wirtschaft und Arbeit, erklärt: “Wir haben mehrere Vereinbarungen mit verschiedenen internationalen Firmen in den letzten fünf Jahren unterzeichnet., und die zahlreichen Projekte der P&D die entstand aus diesen Vereinbarungen zeigen das große Interesse, das internationale Unternehmen haben in Zusammenarbeit mit israelischen Partnern aus anfänglichen P&(D). Die Vereinbarungen, Da dies mit Infosys signiert, fördern Sie diese Zusammenarbeit zu und zu erleichtern Sie die Konvergenz der Vorteile auf beiden Seiten gegenseitig vorteilhafte Projekte”.

Über Infosys

Viele der erfolgreichsten Organisationen in der ganzen Welt verlassen sich auf 150.000 Infosys Beamten zu messbaren Mehrwert bieten. Infosys bietet Unternehmensberatung, Technologie, Engineering und outsourcing-Dienstleistungen um Kunden in mehr als 30 Länder zur morgigen Unternehmen aufzubauen.

Weitere Informationen zu Infosys (NASDAQ: INFY), Besuchen Sie http://www.Infosys.com

Impressum von Infosys

Bestimmte Aussagen in dieser Version über unsere zukünftigen Wachstumsaussichten sind zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, wodurch die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten. Die Risiken und Unwägbarkeiten, die mit Bezug auf solche Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Risiken und Unsicherheiten über Schwankungen im Ergebnis, Schwankungen der Wechselkurse, unsere Fähigkeit, Wachstumsmanagement, intensiven Wettbewerb drin Dienstleistungen, aber auch die Faktoren, die unser Kostenvorteil beeinflussen können, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit zur Gewinnung und Bindung von hoch qualifizierten Fachleuten, Extrapolamento von Zeit und Kosten auf den Festpreis, feste Verträge, Konzentration der Kunden, Zuwanderung, Konzentration von Segment Industrie, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Aktivitäten verwalten, reduzierte Nachfrage nach Technologien in unsere Schwerpunkte, Telekommunikation Netzwerke Fehler oder Systemabstürze, unsere Fähigkeit zu vervollständigen und Akquisitionen erfolgreich integrieren Potenziale, Haftung für Schäden, die in unserem Service-Verträge, der Erfolg der Unternehmen in denen Infosys strategische Investitionen getätigt, Widerruf oder Ablauf der Regierung steuerliche Anreize, politische Instabilität und regionale Konflikte, Rechtliche Beschränkungen für das Auslösen von Kapital oder Erwerb von Unternehmen außerhalb Indiens und nicht autorisierter Verwendung unseres geistigen Eigentums, und wirtschaftliche Rahmenbedingungen beeinflussen unsere Industrie. Zusätzliche Risiken, die unsere zukünftigen operativen Ergebnisse beeinflussen könnten, sind in unsere Akten bei der Securities And Exchange Commission der Vereinigten Staaten ausführlicher beschrieben., inklusive unserem Geschäftsbericht auf Form 20-F für das Geschäftsjahr endete 31 März 2012 und im Format 6-K, für die Quartale endete 30 Juni 2011, 30 September 2011 und 31 Dezember 2011. Diese Aufzeichnungen sind inhttp://www.sec.gov/. Infosys kann, von Zeit zu Zeit, machen Sie Aussagen mündlich oder schriftlich zusätzliche, einschließlich Aussagen in der Gesellschaft Anmeldungen mit der Securities And Exchange Commission und unsere Berichte an die Aktionäre. Das Unternehmen übernimmt die Verpflichtung, irgendwelche vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren, die von Zeit zu Zeit durch die Firma oder für sie gemacht.

News von PR Newswire verteilt

Webdesigner, Técnico em Hardware, Técnico em Mecatrônica e estudante de Medicina.



Um pouco sobre nós

    O Grupo Dicas em Geral surgiu em 2007 a partir de idéias inovadoras sobre solução de problemas enfrentados diariamente por quem utiliza a Tecnologia e Informática, tanto usuários comuns quanto técnicos. Mas onde surgiu, por quê e qual é o propósito deste site?

Clique aqui e conheça!

Siga o Dicas em Geral no Google+

Video der Woche